Facebook-Umfrage


Ein herzliches Hallo an alle Mitglieder der Facebook-Gruppe „Bibliser Willkommen“

Gemeinsam mit Ihnen gehöre ich schon seit einiger Zeit zu den fast 3000 Mitgliedern dieser Gruppe. Ich bin damals beigetreten, weil ich es wichtig finde, dass wir Bibliser uns u. a. auch bei Facebook austauschen und gegenseitig unterstützen. Ob nun bei der Wohnungssuche oder anderen Dingen, gemeinsam ist man eben stärker. Darum war es für mich ganz selbstverständlich, in dieser Gruppe auch nach Ihren Wünschen und Meinungen zu fragen, als ich mich entschloss als Bürgermeisterkandidat anzutreten.

Unter Beachtung der Netiquette können wir alle ansprechen und besprechen was uns für unser Biblis wichtig ist. Dass es mit der Netiquette bei manchen Menschen nicht immer klappt, hat sich leider gezeigt. Doch der allergrößte Teil von uns Biblisern ist engagiert, interessiert und will mitsprechen, wenn es um die Zukunft unserer Gemeinde geht. Das finde ich großartig.

Erstmalig wurde nun vor einer Bürgermeisterwahl zu einer Umfrage in „Bibliser Willkommen“ aufgerufen und es gab eine große Beteiligung. Das zeigt, dass trotz mancher Politikverdrossenheit, der Wunsch etwas zu bewegen und mitzugestalten groß ist. Das freut mich sehr, denn Biblis lebt für und durch die Menschen in unserer Gemeinde. Es macht einen Unterschied ob und für was man sich engagiert und auch ob man wählen geht oder nicht.

Viele haben Dinge angesprochen, die ihnen wichtig sind für unsere Gemeinde, u. a. auch ein Thema, das mir besonders am Herzen liegt, nämlich die Verkehrssicherheit. Im Rahmen der Stadterneuerung sind manche der von Ihnen angesprochenen Probleme, wie z. B. die Bahnunterführung oder die Zufahrt von der Pfaffenau auf die Wattenheimer Straße, bereits vorgesehen. Das heißt wir sind auf einem guten Weg, die Verkehrssicherheit für uns alle zu erhöhen. Doch es ist noch einiges zu tun.

Auf meiner Homepage finden Sie demnächst u. a. Informationen über meine Themenschwerpunkte und über anstehende Veranstaltungen und Live-Chats, bei denen ich mich freuen würde mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. Natürlich können Sie mir auch jederzeit eine Nachricht zukommen lassen.

Bleiben Sie engagiert und interessiert, für unser Biblis von heute und von morgen.

Ihr Ewald Gleich

Ihr Bürgermeisterkandidat auf Augenhöhe. Einer der zuhört, diskutiert, nachdenkt und handelt.