Wahlausgang

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

gerne wäre ich Bürgermeister meiner Heimatgemeinde geworden, denn unser aller Zuhause und vor allem die Menschen hier, liegen mir sehr am Herzen. Aber ich muss nicht Bürgermeister sein, um mich auch weiterhin als Mensch und als Teil des Gemeinderats dafür einzusetzen, dass Biblis, Nordheim und Wattenheim ein Zuhause für alle Generationen bleiben.

Ich wünsche Herrn Scheib für sein neues Amt von Herzen viel Erfolg, den Mut zur Veränderung und eine ungebrochene Energie. Ich bin sicher, dass er, in Zusammenarbeit mit der Verwaltungsgemeinschaft und dem Gemeinderat, sein Bestes für alle Mitbürgerinnen und Mitbürger geben wird.

Ich freue mich auf die positive Zusammenarbeit mit Volker Scheib und werde ihn im Gemeinderat bei gemeinsamen Zielen gerne unterstützen, und bei unterschiedlichen Auffassungen bin ich überzeugt, dass es uns gelingen wird, einen guten gemeinsamen Weg für unsere Gemeinde zu erarbeiten.

Begeistert bin ich über das wieder wachsende kommunalpolitische Interesse in Biblis, Nordheim und Wattenheim und über die positiven Dinge, die sich während der Wahlkampfzeit in unserer Gemeinde entwickelt haben.

Eine Wahlbeteiligung von 62% ist (leider) selten geworden und ich freue mich, dass der Ausgang der Wahl den großen und mehrheitlichen Willen aller wiedergibt. Ich hoffe auch bei künftigen Wahlen bleibt das Interesse so hoch.

All den Menschen, die mich in den vergangenen Wochen und Monaten unterstützt haben, möchte ich danken und ich verspreche Ihnen, mich auch in Zukunft für unser aller Zuhause einzusetzen. Denn es heißt auch nach der Wahl für mich:

Gemeinsam stark für unsere Gemeinde.

Herzlichst Ihr Ewald Gleich